24
Jun

Tag 13. Aya – Novosibirsk

Hallo aus Russland,

haben die Mongolei nun hinter uns gelassen. So wunderschön diese Landschaft auch ist, sind wir heuer sehr froh, dass wir diesen Teil der Strecke geschafft haben. Es war viel anstrengender und härter als 2013. Fahrer und Autos kamen an ihr Limit. Die Straßen waren sehr schlecht. Kein Tag verging, ohne aufwendige Reparaturen.

Highlight des Tages: nach einer Woche Übernachtung im Zelt – endlich wieder eine Nacht in einem Hotel und eine Dusche.

Vielen Dank an alle für die zahlreichen Postings und Mails. Auch wenn wir nicht immer antworten können – wir freuen uns sehr und können eure Unterstützung bei dieser Rallye mehr denn je gebrauchen.

Hier haben wir ein paar Videos und Bilder von den letzten Tagen.

Haltet uns weiterhin die Daumen!

Ingo & Werner

 

 

 

 

 

 

 

Die letzten Tage in der Mongolei

IMG-20160624-WA0028

IMG-20160624-WA0016

IMG-20160624-WA0015

IMG-20160624-WA0014

 

 

Camp-Impressionen

IMG-20160624-WA0051

IMG-20160624-WA0052

Werner mit einem australischen Känguru und Michael Schmidt (Team Helmut Rothenberger) aus Deutschland

IMG-20160624-WA0053

IMG-20160624-WA0054

IMG-20160624-WA0003

IMG-20160624-WA0004

IMG-20160624-WA0005

IMG-20160624-WA0006

IMG-20160624-WA0008

IMG-20160624-WA0010

IMG-20160624-WA0011

IMG-20160624-WA0012

IMG-20160624-WA0013

IMG-20160624-WA0017

 

Tag 11: An der Grenze zu Russland – in Altai

IMG-20160624-WA0018

IMG-20160624-WA0020